07.11.2019

Gastspiel des Wolfsburger Figurentheaters

Anfang November kam Brigitte van Lindt vom Wolfsburger Figurentheater mit einigen sehr liebevoll gestalteten, teilweise ulkig dreinschauenden Zeitgenossen auf Besuch in das Senioren- und Begegnungszentrum Bertha-von-Suttner. Sie erweckte die Figuren auf eine sehr schöne Art und Weise zum Leben. So lernten wir die ordnungsliebende, Socken strickende Oma Adele kennen, den liebenswert-chaotischen Affen Puck, einen Leuchtturmwärter, viele blökende Schafe und noch andere sympathische Charaktere.
Zu diesem besonderen Besuch luden wir unsere kleinen Nachbarn von der Kerken-Kita ein. So kam eine Gruppe Vierjähriger gemeinsam mit unseren Senioren in den Genuss des Stückes „Oma Adele und das Glück in der Kiste“. Das Café Kerksiek als Aufführungsort bot dafür den perfekten Rahmen. Die Puppen und das liebevolle Bühnenbild begeisterten die Kinder im gleichen Maße wie die Senioren. Die Botschaft des Stückes war, das Leben zu genießen, „grau“ durch „bunt“ zu ersetzen und auch mal „Fünfe gerade sein zu lassen“. Der lebhafte Affe Puck mit seinen Späßen brachte uns alle zum Lachen und lehrte uns, das Kind in uns nicht zu vergessen. Zum Abschluss verschenkte Oma Adele einen Erinnerungsstein an alle Kinder und Erwach-senen, damit wir nicht vergessen, was der Affe Puck uns gelehrt hat.

Frau van Lindt plauderte nach der Vorführung aus dem Nähkästchen. Das stieß auf großes Interesse bei unseren Senioren. Die liebevoll gestalteten Puppen durften natürlich dann auch aus der Nähe betrachtet und angefasst werden.


Zurück