26.08.2019

Examen bestanden – fröhliche und bunte Feier in der Berufsfachschule Altenpflege

Glücklich, erleichtert und stolz waren die Absolventen, die Ende August in der Berufsfachschule Altenpflege ihr Examen bestanden hatten und dies ausgelassen feierten. „Du bist nicht glücklich, solange du es nicht versuchst“, lautete die Bitte von Vorstand Ralf-Werner Günther (Foto Mitte) frei nach dem Song „Happy“ der französischen Künstlergruppe C2C in seiner Ansprache. „Es ist eine Bitte, es wenigstens zu versuchen, glücklich, zufrieden oder zumindest gut gelaunt zu sein. Diese Bitte richtet sich an uns alle, Jung und Alt, Groß und Klein, Arm und Reich“, so Günther. Er bezeichnete die Altenpflege als einen der schönsten Berufe der Welt. „Ihnen wird Vertrauen von den Menschen geschenkt und Sie können selbst wieder Vertrauen schenken.“
Eine besonders schöne Geste während der offiziellen Abschlussfeier war die Übergabe von Bildern, die Schüler des ersten Ausbildungsjahres von Grundschülern aus Vorsfelde für die Absolventen hatten malen lassen (Foto unten). „Was stellst Du Dir unter Altenpflege vor?“, hatte hierfür die Aufgabe geheißen.
Dann wurden Zeugnisse und Urkunden überreicht, viele Hände geschüttelt und Umarmungen verteilt, bevor es zum lockeren Teil der Feier überging, bei der sich Vorgesetzte, Kollegen und Familienangehörige in die Reihe der Gratulanten einreihten.
Die examinierten Altenpflegekräfte sind Anne-Katrin Blank, Ines Fresl, Lara Katharina Hacke, Nicole Katzenberger, Michelle Kempe, Alexander Klimenov, Mirel Osmanovic, Ioana Pralea, Paulina Daria Pytel, Monique Reineke, Nelly Sabirow und Lätitia Sobetzko.


Zurück